Archiv und Nachlese vergangener Veranstaltungen

Radlers Seligkeit

26.03.2017

(Günter Gall und Konstantin Vassiliev)    

Radlers Seligkeit hätte auch heißen können: Das Radeln ist des Menschen Lust!
Mit Zylinder und Fahrradklingelstab kündigte Günter Gall 200 Jahre Fahrradgeschichte in den Sprachen Englisch, Französisch, Holländisch und Deutsch an. Musikalisch begleitet von Konstantin Vassiliev, führte Gall mit Fahrradliedern und Erzählungen gekonnt durch den Abend.
Ein Leben ohne Fahrrad ist möglich, aber sinnlos - da dachte doch jeder sofort an…

Als Erfinder des Fahrrades gelte Freiherr Karl von Drais mit seiner Draisine, erläuterte der Liederkomponist und Rezitator Günter Gall. Schon lustig, dass Drais die Idee ausgerechnet kam, als er Menschen beim Schlittschuhfahren sah. Ein Wintertraum für jeden Radler!
Galt der Deutsche als Erfinder des Fahrrades, alias Draisine, Laufmaschine, Gesellschaftsrad, Scheese, Leeze, Fietze, Zweirad, Drahtesel, Stahlross und mehr, wurde es jedoch von den Engländern gebaut.
Als „Herr von Drais, der Demokrat, fuhr er mit Tat und seinem Apparat“ 1817 die Strecke von Mannheim nach Schwetzingen. War es damals ein beschwerlicher und langatmiger Weg mit einer Länge von 15 km, die er in einer Stunde zurücklegte, so war der Abend mit Günter Gall und Konstantin Vassiliev kurzweilig.

Mit sieben Gängen und Lippenmusik fuhr Günter Gall sein Publikum weiter durch die Fahrradhistorie:
1896 wurde der Radfahrerbund „Solidarität“ gegründet, der 1920 bereits 330.000 Mitglieder aufweisen konnte, davon bereits 50.000 Frauen, zur damaligen Zeit sicher nicht selbstverständlich. Mit nostalgischen Erzählungen über Reisen mit dem Stahlross und Henkelmann, Rübensirupbrot, Muckefuck sowie Sack und Pack und Kind und Kegel, brachte er die Zuhörer zu wissendem Schmunzeln.

Nur mit einem Fietzesprung fuhr er dann in die Gegenwart ins Jahr 2011 zur Geschichte des Mädchens Wadja. Auch bei diesem eher ernsten Thema hielt Günter Gall mit der einfühlsamen musikalischen Untermalung von Vassiliev die Zuschauer gebannt.
Das Ende dieses Romans ließ der Künstler mit dem Appell offen: „Lesen oder schauen!“

Mit pfiffigen Fahrradzitaten, beispielsweise von Mark Twain, Bert van Radau, Conan Doyle, Adam Opel, Albert Einstein und einigen mehr, fuhr das Publikum mit Günter Gall und Volldampf weiter auf den Pfad von „Onkel Schröder“. Der allerdings musste erst noch das Radfahren erlernen und mit der Aufmunterung für Onkel Schröder: „Hopp-hopp-hopp, fall mal aufn Kopp!“ erhielt der Titel „Radlers Seligkeit“ unmittelbar eine neue Bedeutung.
Diese Seligkeit empfand wohl auch Seamus (Böll, Irisches Tagebuch), der unglaubliche sechs Kilometer schnaufend und schwitzend für ein Bier abradeln musste, während in der Gegenwart das Publikum in der Pause seinen Durst mit Sekt, Wein und nicht alkoholischen Getränken löschen konnte, ohne sich abzustrampeln. Damit kehrte die positive Seligkeit im Nu zurück.

Immer wieder pumpte Gall sein Rad und das Publikum mit historischen Radgeschichten auf. Zum Mitsingen, gar Schunkeln, gaben Gall und Vassiliev z.B. mit dem Lied „Die ganze Affenbande brüllt.“ genug Anlass. Zum Schluss kam Gall erneut mit Zylinder und Fahrradklingelstab und einem amüsierten Lächeln mit der folgerichtigen provokativen Frage:
„Wer hat denn nun ein Rad ab?“.

Offen blieb allerdings die unergründliche Frage, ob in Recke an diesem Abend ein altes Fahrrad an der Ecke der Buchhandlung Volk zu finden sei!? Gesehen wurde es…                                                                                                   (Text: Dr. Brigitte Volk)

Ihre / Eure
Helga Volk



Archiv Übersicht

2017

November

Wie Renate Bergmann die Angst vorm Älterwerden nimmt

Oktober

„Rotkäppchen & Co.“ mit Schauspieler und Autor Achim Amme

September

Die Poesie von Bob Dylan im Blick
Usch Hollmann und Heiner Eckels ``Casanovas letzte Liebe``

Juli

Die Macht der Unterhose

Mai

LiteraTour in den Spreewald
38. Deutscher Assistentinnen-Tag

April

Welttag des Buches 2017

März

Radlers Seligkeit

Februar

Event-Lesung mit Ingo Oschmann

Januar

Kurzweiliger Blick auf den etwas anderen Ringelnatz

2016

November

Wilsberg-Autor Jürgen Kehrer auf mörderischem Streifzug durch Münsters Showgeschäft und Karneval

Oktober

Whisky - Tasting und Lesung
Lesung mit Peter Michael Dieckmann

September

Lesenachmittag mit dem amerikanischen Autor Anthony Doerr

Juli

Lesung: Die Geschichte der Welt in einem Band
Welttag des Buches 2016

Juni

Eine lebenskluge Zauberfrau mit Herz und Humor

Mai

LiteraTour Weimar 2016

April

Kurze Geschichten – langer Nachklang

März

Fotos zum NL Umzug / Neueröffnung

2015

Mai

LiteraTour Lübeck 2015
Abschiedsabend in der alten Buchhandlung
Bücher ziehen um...

April

Welttag des Buches 2015

2014

September

Lesemagie ist, wenn Romanfiguren lebendig werden
Lesetüte 2014

Juli

Welttag des Buches 2014
Spieglein, Spieglein...

Juni

LiteraTour - Lüneburger Heide 2014

Mai

Autor Peter Michael Dieckmann las aus seinem Buch ... - Kampfkunst des Herzens -

März

Wir hatten einen Mordsspaß

2013

November

Lesung ``Eine glückselige WEINnacht``

September

Schaurig schön und gruselig gut

August

Lesetüte 2013

Juli

Swingle Sisters

Mai

LiteraTour in den Harz vom 9.-11.Mai 2013

April

Das Dixi-Klo-Drama und die Recker Moorwachtel
Welttag des Buches 2013
Lucky Truck und seine Freunde

März

Lesung mit Dr. Heinrich von der Haar

2012

November

Märchenzauber mit Marianne Vier

August

Lesetüte 2012

Juli

Brezelbaum - Aktion 2012

Juni

Autorenlesungen in der Overbergschule Recke

Mai

LiteraTour Husum 17.05. - 19.05.2012

April

Welttag des Buches 2012

2011

November

Adventssingen mit MOVE! und Melanie Ortmann
Verlosung zu gunsten aller Recker Kindergärten.....
Duo ``mitGift`` 07.11 | 08.11.2011
Ein wunderschöner Jubiläumstag...

September

Marianne Vier erzählte Märchen für Erwachsene

Juli

Filipina Henoch und Eddie Nünning

Mai

Märchenstunde für Kinder mit Marianne 4
LiteraTour vom 13. - 15. Mai 2011

April

Welttag des Buches 2011

März

Von wegen -Veilchen im Moose-

Februar

Ulrich Elsbroek las aus - Querschädel, Regenlöcher, Schlodderkappes -

Januar

12.12.2010 | 16:00 Uhr | Ein Lied geht unter die Haut...

2010

Oktober

Duo 'mitGift'

September

LESUNG Dr. Heinrich von der Haar

Juni

Lesung mit Lucia Mirold-Reinstädtler

Mai

Autorenlesung von Markus Paßlick

April

Aktion zum Welttag des Buches 2010
GenießerTag

Januar

Schulranzenparty
Kennen Sie unseren Onlineshop?

Stöbern Sie in über 3 Millionen Artikeln
Versandkostenfrei oder Abholung am Folgetag in unserer Buchhandlung
Abonnieren Sie unseren Newsletter