Archiv und Nachlese vergangener Veranstaltungen

Wir hatten einen Mordsspaß

20.03.2014

Konzertlesung mit Kai Engelke und Helm van Hahm

  Es ging um Gift und Gräber, um Tücke und Totschlag, aber das hat unser Publikum nicht vom Erscheinen abgehalten – im Gegenteil! Denn wer uns kennt, der weiß, dass sich hinter düsteren Veranstaltungstiteln oft der größte Humorfaktor verbirgt. Dass er denn doch manchmal recht schwarz ist, sei uns verziehen. Wir hatten im wahrsten Sinne des Wortes einen Mordsspaß mit dem Duo Kai Engelke (Stimme) und Helm van Hahm (Fingerstyle-Gitarre), das uns unter dem Motto „Musik liegt in der Gruft“ eine kriminelle Konzertlesung vom Feinsten bot.

  Der Funke sprang sofort über, denn Autor Engelke („Der Vollzeit-Erschrecker“, „Der Totdenker“), liest nicht etwa vor, sondern entführt seine Zuhörer  in der Tradition fesselnder Geschichtenerzähler direkt in das Geschehen hinein. Seine Stimme zaubert atmosphärische Dichte, parodiert keifende Ehegattinnen und krächzende Haudegen, webt Spannungsteppiche und serviert Satire. Sein ausgefeilter Kunstgriff, ausgerechnet im ergreifenden Moment eines Todesfalls die Situation durch einen nachgeschobenen trockenen Kommentar einem  Alltagsmalheur gleichzusetzen, sorgte für Heiterkeit bei uns Zuhörern.

  Van Hahm ließ seine Gitarre eindrucksvoll erzählen, malte mit Klangclustern Impressionen von Gefahr, Drohung, Düsternis und setzte mit flinken Melodienläufen emotionale Echos. War da nicht Flucht, Furcht, aber auch Entkommen zu hören? Wir waren beeindruckt – eine Krimi-Komposition erlebten viele von uns das erste Mal. So fesselnd die Musik in ihrer Eindringlichkeit auch war, zwischendurch musste man sich doch immer wieder fragen: Wie, um alles in der Welt, holt der Mann nur so viel Leben aus dem Instrument? Fingerfertigkeit wäre die reine Untertreibung – van Hahm verschmolz geradezu mit seiner Gitarre. Seine Konturen tauchten erst wieder auf, wenn der letzte Ton verklungen war.

   Und so erlebten wir einen unterhaltsamen Abend mit skurrilen Todesfällen, Gattenmord und äußerst zweifelhaften Unglücksfällen. Jede Geschichte führte Engelke mit einem originellen Zitat ein, mal von einem Dichter, mal als echtes Fundstück etwa auf einem Grabstein. Van Hahm lud uns zu einer musikalischen Quizrunde ein und spielte bekannte Krimi-Melodien von Derrick bis zu James Bond, Wie gut, dass unsere Buchhandlung über hervorgezauberte „Spontan-Schoko-Täfelchen“ verfügte, die wir den Gewinnern aushändigten.

  Zwischen Selbstironie und witzigen Wortgefechten des Duos gab es – sehr sympathisch! – kleine nachdenkliche Momente über unsere Endlichkeit und den Umgang mit derselben. Engelke verabschiedete sich fulminant witzig mit Gedicht und Ukulele. Van Hahm sorgte für einen sanften, berührenden Ausklang mit einer Komposition über etwas Unsterbliches: Die Liebe.

  Wir danken den beiden Künstlern, aber auch unserem mitgehenden Publikum. Wer bei unserem nächsten Event dabei sein möchte, braucht nur in unsere Ankündigungen zu schauen.

  Wir freuen uns auf Sie!
  Ihre Helga Volk  

( bitte ein Foto anklicken )



Archiv Übersicht

2017

November

Wie Renate Bergmann die Angst vorm Älterwerden nimmt

Oktober

„Rotkäppchen & Co.“ mit Schauspieler und Autor Achim Amme

September

Die Poesie von Bob Dylan im Blick
Usch Hollmann und Heiner Eckels ``Casanovas letzte Liebe``

Juli

Die Macht der Unterhose

Mai

LiteraTour in den Spreewald
38. Deutscher Assistentinnen-Tag

April

Welttag des Buches 2017

März

Radlers Seligkeit

Februar

Event-Lesung mit Ingo Oschmann

Januar

Kurzweiliger Blick auf den etwas anderen Ringelnatz

2016

November

Wilsberg-Autor Jürgen Kehrer auf mörderischem Streifzug durch Münsters Showgeschäft und Karneval

Oktober

Whisky - Tasting und Lesung
Lesung mit Peter Michael Dieckmann

September

Lesenachmittag mit dem amerikanischen Autor Anthony Doerr

Juli

Lesung: Die Geschichte der Welt in einem Band
Welttag des Buches 2016

Juni

Eine lebenskluge Zauberfrau mit Herz und Humor

Mai

LiteraTour Weimar 2016

April

Kurze Geschichten – langer Nachklang

März

Fotos zum NL Umzug / Neueröffnung

2015

Mai

LiteraTour Lübeck 2015
Abschiedsabend in der alten Buchhandlung
Bücher ziehen um...

April

Welttag des Buches 2015

2014

September

Lesemagie ist, wenn Romanfiguren lebendig werden
Lesetüte 2014

Juli

Welttag des Buches 2014
Spieglein, Spieglein...

Juni

LiteraTour - Lüneburger Heide 2014

Mai

Autor Peter Michael Dieckmann las aus seinem Buch ... - Kampfkunst des Herzens -

März

Wir hatten einen Mordsspaß

2013

November

Lesung ``Eine glückselige WEINnacht``

September

Schaurig schön und gruselig gut

August

Lesetüte 2013

Juli

Swingle Sisters

Mai

LiteraTour in den Harz vom 9.-11.Mai 2013

April

Das Dixi-Klo-Drama und die Recker Moorwachtel
Welttag des Buches 2013
Lucky Truck und seine Freunde

März

Lesung mit Dr. Heinrich von der Haar

2012

November

Märchenzauber mit Marianne Vier

August

Lesetüte 2012

Juli

Brezelbaum - Aktion 2012

Juni

Autorenlesungen in der Overbergschule Recke

Mai

LiteraTour Husum 17.05. - 19.05.2012

April

Welttag des Buches 2012

2011

November

Adventssingen mit MOVE! und Melanie Ortmann
Verlosung zu gunsten aller Recker Kindergärten.....
Duo ``mitGift`` 07.11 | 08.11.2011
Ein wunderschöner Jubiläumstag...

September

Marianne Vier erzählte Märchen für Erwachsene

Juli

Filipina Henoch und Eddie Nünning

Mai

Märchenstunde für Kinder mit Marianne 4
LiteraTour vom 13. - 15. Mai 2011

April

Welttag des Buches 2011

März

Von wegen -Veilchen im Moose-

Februar

Ulrich Elsbroek las aus - Querschädel, Regenlöcher, Schlodderkappes -

Januar

12.12.2010 | 16:00 Uhr | Ein Lied geht unter die Haut...

2010

Oktober

Duo 'mitGift'

September

LESUNG Dr. Heinrich von der Haar

Juni

Lesung mit Lucia Mirold-Reinstädtler

Mai

Autorenlesung von Markus Paßlick

April

Aktion zum Welttag des Buches 2010
GenießerTag

Januar

Schulranzenparty
Kennen Sie unseren Onlineshop?

Stöbern Sie in über 3 Millionen Artikeln
Versandkostenfrei oder Abholung am Folgetag in unserer Buchhandlung
Abonnieren Sie unseren Newsletter