Archiv und Nachlese vergangener Veranstaltungen

Die Macht der Unterhose

06.07.2017

Psychologe und Milliongewinner Leon Windscheid erklärt, wie man die eigene Angst und Vorurteile besiegt

Von Jens T. Schmidt

RECKE. Den größten Lacher landete er, als er gar nicht witzig sein wollte. „Gibt‘s hier einen Bahnhof?“, wollte Leon Windscheid wissen. Das sorgte für große Heiterkeit im Publikum. Woher sollte der Solinger mit Lebensmittelpunkt Münster auch wissen, dass Recke und der Rest der Region derzeit kontrovers über die Reaktivierung der Tecklenburger Nordbahn diskutiert? Egal: Der 28-Jährige ließ sich von der guten Laune anstecken und lachte einfach mit.

100 Leute wollten den Doktor der Psychologie, Milliongewinner bei Günther Jauch, Betreiber des Partyschiffs „MS Günther“ und frisch gebackenen Buchautoren sehen und hören. „Ausverkauft“, hatte Buchhändlerin Helga Volk schon vor Wochen vermeldet.

Windscheids Anliegen: Die Psychologie aus der Tabu-Ecke rausholen. Offen über psychische Erkrankungen reden. Aufzeigen, dass es „Stellschrauben gibt, an denen man drehen kann, um die eigene Psyche in den Griff zu kriegen“. Und das Ganze nicht wissenschaftlich-verkopft, sondern witzig-unterhaltsam rüberbringen. Es sollte ihm gelingen.

Mit der Bahnhofsfrage leitete Windscheid das Thema „Schubladendenken“ ein. Sollte es am örtlichen (Bus-) Bahnhof einen Anschlag geben – würden die Zuhörer so ein Verbrechen eher einem „Thomas“ oder einem „Mustafa“ zutrauen? Auch wenn aufgeklärte Menschen Vorurteile meist weit von sich weisen – das ist eine trügerische Selbstsicherheit, machte der 28-Jährige seinem Publikum klar, denn: „Unser Hirn hat gar nicht die Kapazität, stets jede Entscheidung rational zu treffen.“ Deshalb verlasse es sich zuweilen auf Vorurteile. Windscheids Folgerung: „Unser Hirn ist faul. Man muss es permanent treten und fordern, damit wir Dinge kritisch prüfen.“

Das untermauerte er am Beispiel Donald Trump. Der nutze die Psychologie, indem er die Schubladen in den Köpfen seiner Anhänger „immer weiter mit Vorurteilen zuschaufelt“. Doch das kann auch andersherum funktionieren: Windscheid zeigte einen angeblichen Trump-Tweet, in dem dieser behauptete: „ALLE Muslime sind Terroristen – traurig aber wahr!“ Die meisten Zuhörer nahmen dies für bare Münze, weil man dem Typen ja so ziemlich alles zutraut. Das Problem: Der Tweet war frei erfunden. „Auch ihre Schubladen sind so voll mit Vorurteilen wie die der Trump-Anhänger“, stellte Leon Windscheid fest.

In einem anderen Kapitel seines Buchs „Das Geheimnis der Psyche“ geht es um Angst und wie man mit dieser umgeht. Grundsätzlich sei Angst ein „Überlebensretter“: Der furchtlose Neandertaler wurde vom Bären gefressen, während jene, die aus Angst wegliefen, überlebten. Problematisch wird es aber, wenn Furcht die Oberhand gewinnt und es dem Menschen nicht mehr gelingt, die Angstspirale zu durchbrechen. „Es gibt Angstpatienten, die am Ende nicht mehr vor die Tür gehen“, sagt der Psychologe. Gegenmittel: „Man muss es schaffen, einen Strich durch die Spirale zu ziehen.“ Am besten gelinge dies, wenn man Stresssituationen – etwa Auftritte vor Menschen – vorab durchspiele.

Er selbst hat sich so auf die Quiz-Sendung mit sechs Millionen Zuschauern vorbereitet: Im Kreise von WG-Kumpels, nur mit einer Unterhose bekleidet, Quizfragen beantwortet. Was soll einem dann bei „Wer wird Millionär“ noch peinlich sein? Windscheids Fazit: „Die Fragen waren am Ende gar nicht so schwer. Die Kunst besteht darin, sich nicht verrückt machen zu lassen.“
 

(Quelle: Ibbenbürener Volkszeitung, 8.7.2017, Autor: Jens T. Schmidt)



Archiv Übersicht

2017

November

Wie Renate Bergmann die Angst vorm Älterwerden nimmt

Oktober

„Rotkäppchen & Co.“ mit Schauspieler und Autor Achim Amme

September

Die Poesie von Bob Dylan im Blick
Usch Hollmann und Heiner Eckels ``Casanovas letzte Liebe``

Juli

Die Macht der Unterhose

Mai

LiteraTour in den Spreewald
38. Deutscher Assistentinnen-Tag

April

Welttag des Buches 2017

März

Radlers Seligkeit

Februar

Event-Lesung mit Ingo Oschmann

Januar

Kurzweiliger Blick auf den etwas anderen Ringelnatz

2016

November

Wilsberg-Autor Jürgen Kehrer auf mörderischem Streifzug durch Münsters Showgeschäft und Karneval

Oktober

Whisky - Tasting und Lesung
Lesung mit Peter Michael Dieckmann

September

Lesenachmittag mit dem amerikanischen Autor Anthony Doerr

Juli

Lesung: Die Geschichte der Welt in einem Band
Welttag des Buches 2016

Juni

Eine lebenskluge Zauberfrau mit Herz und Humor

Mai

LiteraTour Weimar 2016

April

Kurze Geschichten – langer Nachklang

März

Fotos zum NL Umzug / Neueröffnung

2015

Mai

LiteraTour Lübeck 2015
Abschiedsabend in der alten Buchhandlung
Bücher ziehen um...

April

Welttag des Buches 2015

2014

September

Lesemagie ist, wenn Romanfiguren lebendig werden
Lesetüte 2014

Juli

Welttag des Buches 2014
Spieglein, Spieglein...

Juni

LiteraTour - Lüneburger Heide 2014

Mai

Autor Peter Michael Dieckmann las aus seinem Buch ... - Kampfkunst des Herzens -

März

Wir hatten einen Mordsspaß

2013

November

Lesung ``Eine glückselige WEINnacht``

September

Schaurig schön und gruselig gut

August

Lesetüte 2013

Juli

Swingle Sisters

Mai

LiteraTour in den Harz vom 9.-11.Mai 2013

April

Das Dixi-Klo-Drama und die Recker Moorwachtel
Welttag des Buches 2013
Lucky Truck und seine Freunde

März

Lesung mit Dr. Heinrich von der Haar

2012

November

Märchenzauber mit Marianne Vier

August

Lesetüte 2012

Juli

Brezelbaum - Aktion 2012

Juni

Autorenlesungen in der Overbergschule Recke

Mai

LiteraTour Husum 17.05. - 19.05.2012

April

Welttag des Buches 2012

2011

November

Adventssingen mit MOVE! und Melanie Ortmann
Verlosung zu gunsten aller Recker Kindergärten.....
Duo ``mitGift`` 07.11 | 08.11.2011
Ein wunderschöner Jubiläumstag...

September

Marianne Vier erzählte Märchen für Erwachsene

Juli

Filipina Henoch und Eddie Nünning

Mai

Märchenstunde für Kinder mit Marianne 4
LiteraTour vom 13. - 15. Mai 2011

April

Welttag des Buches 2011

März

Von wegen -Veilchen im Moose-

Februar

Ulrich Elsbroek las aus - Querschädel, Regenlöcher, Schlodderkappes -

Januar

12.12.2010 | 16:00 Uhr | Ein Lied geht unter die Haut...

2010

Oktober

Duo 'mitGift'

September

LESUNG Dr. Heinrich von der Haar

Juni

Lesung mit Lucia Mirold-Reinstädtler

Mai

Autorenlesung von Markus Paßlick

April

Aktion zum Welttag des Buches 2010
GenießerTag

Januar

Schulranzenparty
Kennen Sie unseren Onlineshop?

Stöbern Sie in über 3 Millionen Artikeln
Versandkostenfrei oder Abholung am Folgetag in unserer Buchhandlung
Abonnieren Sie unseren Newsletter